PHÖNIX

7 TAGE DUNKELHEIT

FÜR IHRE PERSÖNLICHE

TRANSFORMATION

im Almdorf Seinerzeit

Möchten Sie sich aus den Zwängen Ihrer Gedanken-, Gefühls- und Verhaltensmustern befreien und wieder ganz neu durchstarten? Sehnen Sie sich nach einer radikalen Neuorientierung? Fühlen Sie sich ausgebrannt und erschöpft und möchten vom Er-Schöpften wieder zum Schöpfer Ihres Lebens werden? Dann sind Sie beim Phönix Programm genau richtig.

Hier können Sie eine tiefgehende, lebensverändernde Transformation erleben, bei der Sie sich 7 Tage lang in vollkommener Dunkelheit befinden, um Ihr privates sowie berufliches Leben komplett neu zu bewerten und neu zu gestalten. Denn der Rückzug in die Dunkelheit gehört zu den mächtigsten Methoden der Selbsterfahrung und Potentialentfaltung.

DAS PHÖNIX PROGRAMM

Das Phönix Programm ist nach dem mythischen Vogel Phönix (altägyptisch ‚Der Wiedergeborene’) benannt, der, nach dem Höchsten strebend, verbrennt, um aus seiner eigenen Asche in neuem Glanz, vollkommen regeneriert und stärker als zuvor wieder neu zu erstehen. Symbolisch verstehen wir sein „Verbrennen“, verursacht durch sein intensives Bemühen der „Beste“ zu sein und in der Sonne der Welt zu glänzen, als Burn-Out. 

Burn-Out (engl.: „ausbrennen“) wird als ein Prozess definiert, der zu einer chronische Erschöpfung führt – meist im Kontext von extremen Leistungsdruck und dauerhaftem Stress kombiniert mit subjektiver Sinnleere. Die betroffene Person fühlt sich im wahrsten Sinne des Wortes ausgebrannt und kann in tiefe Depressionen geraten. 

Das Phönix Programm richtet sich an Menschen – speziell an Führungskräfte, Entscheidungs- und Leistungsträger – die wie wir alle, durch die heute übliche, ‚moderne’ zivilisatorische Lebensweise und entsprechende Arbeitsumstände, Burn-Out gefährdet sind, gerne aber in ihrem Leben den Re-set Button drücken, sich völlig regenerieren, gegen Burn-Out immunisieren und insgesamt neu strukturieren wollen, mit dem Ziel sich sowie ihr Unternehmen, Umfeld oder Organisation „wie der Phönix aus der Asche“ neu zu erschaffen und in neuem Glanz, erfüllt mit kraftvoller Energie, ein neues Leben zu beginnen. 

Wissenschaftliche Forschung

Dunkelheit macht kreativer – bis zu 30%

Prof. Holzmüller, TU Dortmund

Wissenschaftliche Forschung

Wirkung der Dunkelheit auf das Gehirn

1/7

Die Zirbeldrüse ist eine endokrine, kieferzapfenförmige Drüse, die sich im Zentrum des Gehirns befindet. Forscher entdeckten, dass die Zirbeldrüse wichtige Hormone produziert und reguliert. Dazu zählen Serotonin, Melatonin und Dimethyltryptamin (DMT). Das unscheinbare Organ hat einen großen Einfluss auf das körperliche und geistige Wohlbefinden des Menschen. Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen haben die Wirkung von Serotonin und Melatonin auf das menschliche Wohlbefinden untersucht. Die Forschungen ergaben, dass die beiden Hormone einen maßgeblichen Einfluss auf das seelische Gleichgewicht haben und den Schlaf- und Wachrhythmus regulieren.

2/7

Darüber hinaus konnte in Studien nachgewiesen werden, dass der Melatonin-Anteil im Laufe des Tages variiert. Während das Hormon bei Helligkeit kaum produziert wird, steigt der Melatoninpegel in der Nacht an und sorgt für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Die Zirbeldrüse ist aber auch für den physischen und psychischen Alterungsprozess verantwortlich. 

3/7

Wenn die Produktion von DMT in der Zirbeldrüse angeregt wird, verleiht es dem Gehirn die Fähigkeit, neue Gedankenstrukturen zu entwerfen, die in Dimensionen jenseits von Raum und Zeit führen. Sie ist das Organ, mit dem die Schwelle zwischen der physischen und der metaphysischen Welt überschritten werden kann. Sobald die Drüse stimuliert wird, empfindet der Mensch Euphorie und eine Verbundenheit mit der seelisch-geistigen Welt, die jenseits des normalen Erfahrungsfeldes liegt. Das DMT wird auch bei Geburt und Tod vermehrt ausgeschüttet und spielt bei Nahtoderfahrungen eine wesentliche Rolle.

4/7

Nach etwa drei Tagen in vollkommener Dunkelheit hat sich in der Zirbeldrüse so viel Melatonin gebildet, dass sich das Gehirn verstärkt in der Theta-Frequenz befindet. Theta sind Wellen des Unterbewussten, die besonders im Traum (REM-Schlaf), bei der Meditation und bei Gipfelerfahrungen vorherrschen. Im Theta-Bereich können die unbewussten und unterdrückten psychischen Anteile sowie Kreativität und Spiritualität wahrgenommen werden. In diesem Zustand können auch Klarträume (Luzide Träume) und Visionen erlebt werden. Gleichzeitig wird der Geist klarer und der Mensch erhält Zugang zu seiner geistigen Innenwelt.

5/7

Sobald sich das Melatonin auf den Wert von 15 – 20 mg eingependelt hat, beginnt die Zirbeldrüse den Supraleiter Pinoline zu produzieren. Das Gehirn schwingt nun auf einer Frequenz in der die Epiphyse die Neurotransmitterproduktion anregt. Die Epiphyse bildet Melatonin und wandelt es in DMT um, wodurch das sogenannte „dritte Auge“ stimuliert wird. Das „Pinoline-Stadium“ wird normalerweise bei Nahtoderfahrungen erreicht. In diesem Zustand hat der menschliche Geist eine sehr hohe Wahrnehmung, bei der die Hellfühligkeit und Hellsichtigkeit verstärkt wird. Die Zirbeldrüse wird jetzt zu einer Antenne, mit der Informationen der Seele empfangen werden können. Der Qigong-Meister Mantak Chia geht sogar davon aus, dass eine Dekodierung der DNA aktiviert wird.

6/7

Im Zeitraum von einer Woche beginnt die Zirbeldrüse mit der Produktion des Neurohormons 5-MeO-DMT. In dieser Phase kann der Mensch häufig ein hell flackerndes Licht wahrnehmen, obwohl der physische Raum nach wie vor total abgedunkelt ist. Durch dieses Licht werden 40% der Großhirnrinde aktiviert und das Nervensystem beginnt, sich seiner Selbst bewusst zu werden. Der Mensch ist nun verbunden mit dem Universum und dem allumfassenden Dasein. In dem weiß-hellen Licht kann sich der feinstoffliche Körper manifestieren, so dass eine Astralprojektion stattfinden kann. Der Teilnehmer erfährt dabei einen Zustand wie bei einer Neugeburt.

7/7

Wichtig ist es aber sich von allen fixen Vorstellungen im Vorhinein zu lösen, da der Prozess in der Dunkelheit höchst persönlich und individuell ist und sehr unterschiedliche Erfahrungen hervorbringen kann. 

NÄCHSTE TERMINE

Anreise: Sa, 21.09.2019 bis 12:00 

Abreise: So, 29.09.2019 

Dauer: 9 Tage (inkl. An- und Abreise)

Tage in Dunkelheit: 7 

Anreise: Sa, 14.03.2020 bis 12:00 

Abreise: So, 22.03.2020 

Dauer: 9 Tage (inkl. An- und Abreise)

Tage in Dunkelheit: 7 

ABLAUF

1 TAG
ÜBERGANG IN DIE DUNKELHEIT
7 TAGE
IN DUNKELHEIT
1 TAG
ÜBERGANG INS LICHT
ALLE TAGE
PERSÖNLICHE BETREUUNG

Nähere Details zum Ablauf finden Sie in der Programm Broschüre:

AMBIENTE

Das Phönix Programm ist verortet in der 5-Sterne-Niveau Hotelanlage Almdorf Seinerzeit, bestehend aus 51 Almhütten und Chalets in zwei traditionellen Almdörfern im UNESCO Biosphären Park Nockberge, auf einer Seehöhe von 1400 m. Alle Teilnehmer des Phönix Programms sind in einer luxuriösen Almhütte untergebrachte, die nach höchsten baubiologischen Standards errichtet wurde und somit ein sehr angenehmes Wohnklima bietet. Die Betten und Schlafzimmer sind aus speziellem Zirbenholz gebaut, das nachweislich entspannend auf den Organismus wirkt, die Herzrate senkt und optimale Schlafbedingungen ermöglicht. Durch die ruhige Alleinlage, das Höhenreizklima, die hochwertigen Almhütten und die Kraft der umliegenden Natur und Wälder bietet das Almdorf Seinerzeit den idealen Standort für einen Rückzug in die Dunkelheit und eine tiefgreifende persönliche Transformation. 

BETREUUNGSTEAM

Mag. Prinz Alfred von Liechtenstein 

Mag. Prinz Alfred von Liechtenstein ist  Unternehmer und u.a. Vorsitzender des  Aufsichtsrates der Almdorf Seinerzeit Touristik AG –  einer weltweit einzigartigen Hotelanlage bestehend aus 51 Almhütten und Chalets  mitten im UNESCO Biosphären Park Nockberge; Kärnten; Österreich (www. almdorf.com).

Bharati Corinna Glanert 

Bharati Corinna Glanert ist seit ihrem 20. Lebensjahr auf einem intensiven Selbsterfahrungsweg und verbrachte lange Zeit ihres Lebens in völliger Isolation, Stille und Dunkelheit um sich voll und ganz auf die Entwicklung ihres inneren Potentials zu konzentrieren. Sie erforschte über 10 Jahre tiefgehende Meditationstechniken und intensive Bewusstseinsprozesse in Indien. Dabei praktizierte sie zwischen 8-14 Stunden pro Tag Sadhana (Sanskrit, sādhana, bezeichnet eine spirituelle Disziplin, die unternommen wird, um ein bestimmtes geistiges Ziel zu erreichen.) 

M.Sc. Martin Glanert 

M.Sc. Martin Glanert absolvierte an der Radboud University in den Niederlanden das Bachelor Studium in Klinischer Psychologie und das Master Studium in Behavioural Science. Während seines Studiums arbeitete er in einer psychotherapeutischen Praxis. Zusammen mit Bharati Corinna Glanert leitet er seit Jahren Dunkel Retreats.

VIDEOS

Mag. Prinz Alfred von Liechtenstein über das Phönix Programm.

FRAGEN & ANTWORTEN

Der Rückzug in die Dunkelheit kann auch als „Dunkel Retreat“ bezeichnet werden. In den folgenden Videos beantwortet Bharati Corinna Glanert viele Fragen die regelmäßig von Interessenten und Teilnehmern gestellt werden. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Wenden Sie sich dabei einfach an Ihre Ansprechpartnerin M.A. Nina Rath.

PREIS

REGULÄRPREIS


3998 € 


für 8 Nächte

im Almdorf Seinerzeit

inkl. persönlicher Betreuung

SONDERPREIS


2998 €* 

*Bei Teilnahme an filmischer Dokumentation

für 8 Nächte

im Almdorf Seinerzeit

inkl. persönlicher Betreuung

IM PREIS INBEGRIFFEN:

Unterkunft in dem 5-Sterne-Niveau Resort Almdorf Seinerzeit 
Eigenes Zirbenholzschlafzimmer mit King Size Bett
Von Elektrosmog weitestgehend entstörte Schlafzimmer 
Badezimmer mit Holzbadewanne, Dusche und WC
Spa-Bereich mit Sauna, Dusche und Ruheraum
Großzügiges Wohnzimmer für Gruppengespräche
1 Smoothie und 1 vegetarische Speise pro Tag
Täglich frisches, biologisches Obst und Nüsse
Versorgung mit Wasser und Tee
Höchst individualisierte, persönliche Betreuung
Einführungs- und Abschlussgespräch
Tägliches Gruppengespräch von ca. 1 Stunde
Einführung in die Anwendung von Brainwave Entrainment
Mp3 Player und Kopfhörer während des Aufenthaltes vor Ort
Einführung in das Luzide Träumen auf Wunsch
24-stündige Anwesenheit der Betreuer
Notfallklingelsystem
Beratung zu diversen Meditationspraktiken zur Bewältigung von Ängsten, Blockaden oder innerlichen Themen 
Regelmäßige Reinigung Ihre Almhütte, Bad und WC auf Wunsch

Ein detailliertes Gespräch über das Phönix Programm finden Sie in dem folgenden Video.

Im Gespräch: Prinz Alfred von Liechtenstein, Bharati Glanert, Martin Glanert und Nina Rath

GRUPPEN PROGRAMM

Das Phönix Programm wird als Gruppe durchgeführt. Alle TeilnehmerInnen werden gemeinsam mit mehreren Personen in einer Almhütte untergebracht und können täglich ein Gruppengespräch in Anspruch nehmen. Die Gruppengröße beträgt max. 3-6 Personen pro Hütte. Jeder Teilnehmer bekommt dabei ein eigenes Zirbenholzschlafzimmer mit King Size Bett. Je nach Wunsch können auch 2 Personen ein Zirbenholzschlafzimmer beziehen. Vorteile eines Gruppen Programmes finden Sie unter FRAGEN & ANTWORTEN im Video: „Welche Arten von Dunkel Retreat gibt es?“

ZUSÄTZLICHE ANGEBOTE:

EINFÜHRUNG IN DAS

LUZIDES TRÄUMEN

BRAINWAVE

ENTRAINMENT

AUDIOPROGRAMME

PANDORA STAR

STROBOSKOP LICHT

Nähere Details zu den zusätzlichen Angeboten finden Sie in der Programm Broschüre:

ERFAHRUNGEN

Andrew Durham, der bereits über 10 Jahre 25 solcher Aufenthalte in vollkommener Dunkelheit durchführte, meinte dazu in seinem Buch hygienic darkroom retreat 2019:  

„Als ich mich zum ersten Mal in der Dunkelheit zurückzog, tat ich es nur, um mich auszuruhen. Es funktionierte. Nach 56 Stunden fühlte ich mich, als würde ich all den Schlaf aufholen, den ich jemals verloren hatte. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten war ich wirklich wach.“… „Dieser Sinn für psychische Gesundheit blieb für Monate bei mir. Und das, nach einem Leben voller Depressionen, Entfremdung und Angst.“ 

Andrew Durham

Machen Sie es dem Phönix gleich und investieren Sie jetzt in Ihre persönliche Potentialentfaltung. 


Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun.

– Johann Wolfgang von Goethe


ANFRAGE & BUCHUNG

Für unverbindliche Erstgespräche steht Ihnen Ihre persönliche Ansprechpartnerin M.A. Nina Rath zur Verfügung. Da das diesjährige Phönix Programm eine beschränkte Teilnehmeranzahl hat, bitten wir Sie Buchungsanfragen direkt an Nina Rath zu richten, die mit Ihnen alle weiteren Details zur Buchung per Email oder Telefon durchgehen wird. 

Für eine verbindliche Buchung, bitte wir Sie das unterzeichnete Anmeldeformular direkt an Nina Rath zu schicken.


KONTAKT

M.A. Nina Rath

Almdorf Seinerzeit 

Vorderkoflach 36

A-9564 Patergassen

Tel: +43 (0)650 63 63 670

nina.rath@almdorf.com

www.phoenix-programm.com

Veranstaltungsort: www.almdorf.com 

Haben Sie noch Fragen? Schicken Sie uns einfach eine Nachricht:

Betreff
Betreff
Anfrage
Buchung

Mag. Prinz Alfred von Liechtenstein

Mag. Prinz Alfred von Liechtenstein ist Unternehmer und u.a. Vorsitzender des Aufsichtsrates der Almdorf Seinerzeit Touristik AG – einer weltweit einzigartigen Hotelanlage bestehend aus 51 Almhütten und Chalets mitten im UNESCO Biosphären Park Nockberge; Kärnten; Österreich (www. almdorf.com). Sein Vision ist es, in diesem prachtvollen naturnahen Ambiente unter dem Namen „Transformatorium“ ein Forschungs- und Trainingszentrum rund um die Themen Selbstverwirklichung, Potentialentfaltung, Salutogenese und Selbst-)Heilung sowie insbesondere Erbringen von Spitzenleistungen ohne Burn-out aufzubauen (www.transformatoirum.at).

Neben seinen unternehmerischen Aktivitäten ist er seit vielen Jahren Vorsitzender des Advisory Boards der International Peace Foundation (www.peace-foundation.net), hat weltweit eine Vielzahl an Konferenzen, interkulturellen Friedensdialogen etc., (mit-)organisiert oder geleitet, die ihn u.a. nach Russland, Nord Korea, Philippinen, Laos, Kambodscha, Vietnam, Singapur und Malaysia führten. Als Auszeichnung für sein langjähriges Engagement für Frieden und eine humanitäre Weltordnung erhielt er eine Reihe von Ehrungen, darunter u.a den International Albert Schweitzer Humanitarian Award im Jahre 1990 in New York.Seit seiner Jugend widmete er sich dem Studium und insbesondere der Praxis geistiger Entwicklung (christliche Mystik, Yoga, Zen, Sufismus, Keltentum, etc.).

Er verbrachte lange Phasen seines Lebens in Stille und Zurückgezogenheit, um sich der Erschließung seines inneren Potentials zu widmen und erforschte zahlreiche traditionell spirituelle Praktiken aus der ganzen Welt. Darunter war auch ein Sufi Halvet (wörtlich „Einsamkeit“), eine spirituelle Einkehr im Islam, in welchem der Suchende eine Reise in sein Inneres unternimmt, Träume und Visionen erlebt, indem er sich alleine einige Wochen in Dunkelheit von der Welt zurückzieht, alle äußeren Reize auf ein Minimum beschränkt, streng fastet und vollkommen schweigt.

Durch seine Erfahrungen als Führungskraft und Unternehmer sowie als „geistiger Praktiker“, kann er Menschen und vor allem Führungskräfte optimal bei ihrer persönlichen Potenzialentfaltung und ihrem persönlichen Entwicklungsprozess unterstützen und mit praktischen Denk- und Handlungsimpulsen begleiten.

Bharati Corinna Glanert 

Bharati Corinna Glanert ist seit ihrem 20. Lebensjahr auf einem intensiven Selbsterfahrungsweg und verbrachte lange Zeit ihres Lebens in völliger Isolation, Stille und Dunkelheit um sich voll und ganz auf die Entwicklung ihres inneren Potentials zu konzentrieren. Sie erforschte über 10 Jahre tiefgehende Meditationstechniken und intensive Bewusstseinsprozesse in Indien. Dabei praktizierte sie zwischen 8-14 Stunden pro Tag Sadhana (Sanskrit, sādhana, von der Wurzel ’sadh‘, ‚geradewegs auf ein Ziel zugehen, erfolgreich sein‘ bezeichnet eine spirituelle Disziplin, die unternommen wird, um ein bestimmtes geistiges Ziel zu erreichen.)

Sie verbrachte beispielsweise über einen Monat in einer Höhle in völliger Dunkelheit und Stille. Sie erkannte dabei, dass die geistigen Erfahrungen im Dunklen aufgrund der Reizarmut und dem Rückzug von äußeren Eindrücken sehr viel stärker waren, als bei Licht und dass die Dunkelheit jedem Menschen dabei helfen kann, rasche geistige Erkenntnisprozesse zu durchlaufen. Denn die Isolation, der Rückzug, die Stille und die Dunkelheit ermöglichen es dem Menschen, die inneren Kräfte zu entdecken und zu erwecken.

Seit ihrer Rückkehr aus Indien im Jahre 2011 bietet sie begleitete Aufenthalte in vollkommener Dunkelheit im deutschsprachigen Raum an, um Menschen dabei zu unterstützen ihr wahres Potential zu entfalten.

M.Sc. Martin Glanert 

M.Sc. Martin Glanert absolvierte an der Radboud University in den Niederlanden das Bachelor Studium in Klinischer Psychologie und das Master Studium in Behavioural Science. Während seines Studiums arbeitete er in einer psychotherapeutischen Praxis. Zusammen mit Bharati Corinna Glanert leitet er seit Jahren Dunkel Retreats.

Dabei hat sich das Zusammenspiel zwischen weiblich-intuitiver und männlich-logischer Herangehensweise bestens bewährt. Als Betreuer des Phönix Programms nutzt Martin Glanert sein psychologisches Wissen und seine therapeutischen Erfahrungen, um professionell und individuell auf jede Person einzugehen.

IMPRESSUM

„Phönix Programm“ wird unter der Verantwortung der Almdorf „Seinerzeit“ Touristik

Aktiengesellschaft erstellt.

Almdorf „Seinerzeit“ Touristik Aktiengesellschaft

Vorderkoflach 36

A-9564

Patergassen

T +43 42757201

F +43 4275-7201-6

E welcome@almdorf.com

www.almdorf.com 

Firmenbuchnummer: FN 119017 a

Firmenbuchgericht: Landesgericht Klagenfurt Behörde

gem. ECG: Bezirkshauptmannschaft Feldkirchen

Kammer: WK Kärnten, FG Hotellerie

UID: ATU 39025309

Vorstand: Janis Hegwein

Geschäftsführung: Stefan Prägant

Gerichtsstand: Klagenfurt, Österreich 

Verweise und Links

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten

Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden,

die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Online Streitbeilegungsplattform

Zur Schlichtung von Streitigkeiten hat die EU eine „Online Streitbeilegungsplattform“ (ec.europa.eu/odr) errichtet. Janis Hegwein entscheidet über eine Teilnahme an einem Streitschlichtungsverfahren im Einzelfall. Bei Fragen zur Streitschlichtung steht Janis Hegwein unter

janis.hegwein@almdorf.com zur Verfügung. 

Urheberrecht

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Bereitstellung von

Inhalten und Bildmaterial dieser Website auf anderen Websites ist nur mit

ausdrücklicher Genehmigung des Inhabers gestattet.